Wer bin ich?

Aufgewachsen in einem kleinen Dorf unweit der Baikal-Amur-Magistrale wurde ich im Jahre 1967 als 27-jähriger Bengel Zeuge einer ungewöhnlichen Lichterscheinung am Himmel....
Ach was schreib ich hier, das ist ja der Anfang meines Romans, den ich gerade nicht schreibe.



Seit geraumer Zeit als Grafiker unterwegs schuf ich mir 2014 in einem Frust- oder Glücklichmachkauf meine erste DSLR an - eine Sony Alpha 58 mit Kit-Objektiv. Mittlerweile hat sich mein Equipment ein wenig verändert und erweitert. Seitdem probiere, lese, schaue ich Videos und probiere wieder, was man mit dem Ding alles anstellen kann. Ich bin sogar selbst recht verzückt über das ein oder andere Ergebnis meiner Versuche.

Im Folgenden habt ihr die Möglichkeit, ein wenig Einblick in mein Wirken und Schaffen als Hobbyfotofuzzi zu gewinnen. Sollte eurerseits Interesse an einer Zusammenarbeit bestehen, bin ich gerne für den ein oder anderen Kontakt dankbar.

Viel Spaß beim Stöbern.
Sven



Der Garzweiler Tagebau

... wo früher einmal Dörfer standen, ist heute der riesige Garzweiler Tagebau zu finden. Hier wird umtriebig Kohle abgebaut. Für den geneigten Besucher wurde sogar eine Aussichtsplattform geschaffen, damit da eine Aussichtsplattform ist. ;)

Ein kleiner Ausflug dahin stand schon lange auf meiner ToDo-Liste und während andere in den Mai tanzten, bin ich halt mal dahin gefahren.

Bei der Entwicklung der Fotos habe ich ein wenig rumgespielt, so dass das gleiche Motiv mehrmals mit verschiedenen Einstellungen daher kommt.